Seminar

e-Mobilität im Contracting

In den nächsten Jahren wird es in größeren Städten und Neubaugebieten einen rasanten Anstieg an Elektroautos geben. Diese E-Mobile werden auch zu Hause oder am Arbeitsplatz geladen, wozu eine Infrastruktur mit ausreichend dimensionierten Ladestationen zu schaffen ist.

Dies sind technische Herausforderungen, zu denen wirtschaftlich sinnvolle Lösungen zu entwickeln sind. Wessen Mithilfe bietet sich da nicht mehr an als diejenige eines Energiedienstleisters? Dieser kann nicht nur klassische Liefer-Contracting-Aufgaben übernehmen, sondern z.B. auch bei der Suche nach einer passenden Finanzierung oder einer idealen technischen Abstimmung tätig werden.

Unter dem Stichwort urbane Energiedienstleistungen ist für den interessierten Contractor die Beschäftigung mit dem Thema Elektromobilität im Grunde unausweichlich. Auf dem Weg „weg vom klassischen Energieversorger hin zum Energiedienstleister“, der die unterschiedlichsten Services wird anbieten müssen, ist das Nachdenken über „Services rund um die Elektromobilität“ ein wichtiger erster Schritt.

Das Seminar setzt genau hier an und zeigt in den drei Themenblöcken Recht, Technik und Wirtschaftlichkeit Impulse und Lösungen auf. Zudem werden einige »First Mover« aus der täglichen Praxis berichten können und auch spannende digitale Lösungen für diesen Bereich aufzeigen.

Ziel dieses Seminares ist, den Entscheidern von Energiedienstleistungsunternehmen, die über einen Einstieg in das Thema Elektromobilität nachdenken, eine gute Richtschnur in die Hand zu geben.

Weitere Infos und Anmeldung