Projektentwickler

Projektentwickler im Energie-Contracting können eine wichtige Mittlerrolle zwischen Energiedienstleistern und potenziellen Kunden einnehmen.

Energie-Contracting bietet viele Vorteile bei der Umsetzung von Energieeffizienzprojekten. In der Praxis zeigen sich  potenzielle Kunden jedoch häufig abwartend bis skeptisch. Die Gründe hierfür reichen von der geringen Bekanntheit von Contracting bis hin zu fehlendem Vertrauen.

Was sind die Aufgaben des Projektentwicklers?

In einem ersten Arbeitsschritt überprüft der Projektentwickler die Liegenschaft und Anlagen des Auftraggebers dahingehend, ob sie sich grundsätzlich für die Anwendung von Contracting eignen und gibt Empfehlungen zum potentiell zielführendsten Energiesparmodell ab (Orientierungsberatung). Aufbauend auf dieser Analyse unterstützt der Experte in einem zweiten Schritt entweder die Umsetzung eines Energiespar-Contracting-Projekts (Umsetzungsberatung) oder, sofern sich dieses als nicht geeignet erweist, die Ausschreibung anderer Contracting-Modelle (Ausschreibungsberatung). Die Orientierungsberatung sowie entweder die Umsetzungs- oder die Ausschreibungsberatung werden vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) gefördert. Mehr Informationen zur Förderung von Projektentwicklern finden Sie im Kompetenzzentrum-Contracting.

dena Praxishilfe Projektentwickler

Praxishilfe zu Projektentwicklern

Zudem liefert unsere Praxishilfe „Aus dem Leben eines Energie-Contracting-Projektentwicklers“ nützliche Hinweise, um Hemmnisse bei der Initiierung und Umsetzung von Contracting-Projekten abzubauen. Auf Grundlage von Erfahrungsberichten werden Blickwinkel und Erwartungen potenzieller Auftraggeber sowie mögliche Bedenken auf Kundenseite beschrieben, die der Entscheidung für ein Contracting-Modell entgegenstehen. Es werden zahlreiche Lösungsansätze aufgezeigt, wie sich Bedenken überwinden lassen und welche Rolle Projektentwickler dabei spielen. Die Langfassung der Praxishilfe enthält eine umfangreiche Auflistung von Handlungsleitlinien für die tägliche Arbeit als Projektentwickler.

 

 

 

Förderung von Beratungen zum Energiespar-Contracting

Das Förderprogramm soll Interessierte unterstützen, Energiesparprojekte mittels Contracting umzusetzen.

Das Förderprogramm „Beratungen zum Energiespar-Contracting“ unterstützt Antragsteller dabei, eine unabhängige und qualifizierte Contracting-Beratung in Anspruch zu nehmen und dadurch bestehende Energieeinsparpotenziale in den eigenen Liegenschaften zu erschließen.

Eine Übersicht von Projektentwickler, die zum Energiespar-Contracting beraten, finden Sie hier beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle.