Kompetenzzentrum Contracting für öffentliche Gebäude

Sie sind hier:
  1. Startseite ›
  2. Praxishilfen ›
  3. KWK im Contracting

Autoren

Ingo Eppenstein, Karsten Ahrens,
MPW Legal & Tax GbR
Andreas Böhl, MPW Consulting GmbH
Anne Schenker, Daniel Holz, dena
Berlin, Dezember 2016

Leitfaden: Rahmenbedingungen für KWK-Anlagen in Eigenbau und Contracting

Brennstoffzellen-Heizgerät © Initiative Brennstoffzelle (IBZ)/ Ceramic Fuel Cells

Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen (KWK) erzeugen Strom und Wärme. Ihr hoher Gesamtwirkungsgrad von bis zu 90 Prozent macht sie besonders effizient und umweltfreundlich. Der Leitfaden gibt einen Überblick über die Anwendungsmöglichkeiten für verschiedene Nutzergruppen wie private Hausbesitzer, Wohnungsgesellschaften oder Industrie und Gewerbe. Zudem informiert er über relevante gesetzliche Regelungen und Fördermöglichkeiten.

Für KWK-Anlagen stehen verschiedene Umsetzungsmodelle zur Verfügung, z. B. als Eigenbau- oder als Contracting-Lösung. Dabei sind unterschiedliche gesetzliche und steuerliche Regelungen zu beachten, um den wirtschaftlichen Betrieb der Anlage zu gewährleisten. Der Leitfaden fasst die relevanten gesetzlichen Regelungen kompakt zusammen und gibt Hinweise zu steuerlichen Fragen. Darüber hinaus ermöglicht er einen praxisorientierten Kurz-Überblick für verschiedene Anwendergruppen.

Download

Hier können Sie den Leitfaden herunterladen:

Initiates file downloadDownload Leitfaden: Rahmenbedingungen für KWK-Anlagen in Eigenbau und Contracting
Stand: Dezember 2016